Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Greek and Roman Provincial Coins – Lydia

Zoom

Greek and Roman Provincial Coins – Lydia

Select Kurth, Dane
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden. Gewicht: 6.9 kg

Dane Kurth,
Greek and Roman Provincial Coins – Lydia

Istanbul 2020

ISBN 978-605-7673-24-4


4 Bände in Schuber.
1157 S., 6278 Münzen auf 466 Tafeln, Monogramme, Bibliographie und Indices

Band I (The early electrum, gold and silver coinage of Lydia): XIX + 89 Seiten, 37 Tafeln
Band II (The bronze coinage of Lydia. Acrasus - Klanudda): IX + 326 Seiten, 131 Tafeln
Band III (The bronze coinage of Lydia. Magnesia ad Sipylum - Sala): IX + 332 Seiten, 141 Tafeln
Band IV (The bronze coinage of Lydia. Sardes [Sardis] - Tripolis): IX + 364 Seiten, 157 Tafeln


Die "griechischen und römischen Provinzmünzen" von Lydien sind das erste Korpus von Münzen von Lydien, das im Gegensatz zu BMC, SNG Kopenhagen, SNG München, Gökyıldırım, von Aulock, Mionet u.a. nicht auf Beispiele in einzelnen Sammlungen beschränkt ist. Das neue Werk lydischer Münzen besteht aus vier Bänden – einer für Elektron, Gold und Silber, die anderen drei Bände decken die große Vielfalt der lydischen Bronze- und Provinzmünzen von Kroisos bis zur Valerianfamilie ab. Das Corpus dokumentiert Münzen in öffentlichen, nationalen und privaten Sammlungen sowie Hunderte neuer Münzen, die bis Herbst 2019 verkauft wurden.

Ungefähr 7.500 lydische Münzen sind aufgeführt (ca. 95% davon sind abgebildet). Zusätzliche Seiten mit Indizes, Typenlisten, Monogrammen, Referenzen und Quellen machen das neue vierbändige GRPC-Korpus zu einem unverzichtbaren Werk für Händler und Sammler.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten