Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

13 Stunden und 5´

Zoom
D - Romiosini
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Gewicht: 0.14 kg

Irini Papaioannu,
13 Stunden und 5´

Übersetzt von Nelly Weber

Köln 1987

ISBN 3-923728-31-X

137 S., 19 x 13 cm; broschiert

Zwei Männer, zwei Charaktere, zwei Lebensauffassungen, zwei Reisen in dieselbe Richtung: 13 Stunden und fünf Minuten spannungsgeladenes Ganzes und Detail in der Zeitlupe des Auges, des Ohres und des Tastsinnes. Durchzogen mit den Schlaglichtern von voraussehbaren und unerwarteten Ereignissen, die die Einöde der Zeit und der Hitze sprengen und den Leser aus dem Alptraum des Tages wachrütteln.
Ein Fernfahrer erlebt an einem glutheißen Tag alle Mühsal seines Berufes und gerät in erotische Verstrickungen. Die gewaltsame Befreiung aus diesen wirft sein Leben nachhaltig aus dem Gleis. Der andere Reisende, ein Handelsvertreter, sieht sich in einem vollbesetzten Zug mit sieben Mitreisenden konfrontiert. Er will ihre ablehnende Haltung durchbrechen, wobei alles andere für ihn in den Hintergrund rückt.
Mit ausgeprägter Beobachtungsgabe und viel Einfühlungsvermögen wird die jeweilige individuelle Verfassung der beiden Reisenden nachgezeichnet, ihre Existenzängste, ihre Kontaktprobleme.
Die ganz voneinander getrennte Schilderung der Erlebnisse in abwechselnder Reihenfolge, einmal des Fernfahrers, einmal des Zugreisenden, erzeugt die Spannung des Romans und verleiht ihm eine ganz besondere Atmosphäre.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten