Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Gesunder Menschenverstand

Zoom
D - Romiosini
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Gewicht: 0.12 kg

Jorgos Maniotis,
Gesunder Menschenverstand

Aus dem Neugriechischen übersetzt von Reinhard Heiduk und Katerina Liana

Köln 1982

ISBN 3-923728-00-X

128 S., 18 x 11 cm; broschiert

Wie stellt man seine Mutter zufrieden? Wie stellt man seine Frau zufrieden? Wie stellt man die Gesellschaft zufrieden? Als Kind, als Heranwachsender, als junger Mensch? Wo fängt das Pflichtbewußtsein an und wo hören die Rechte auf?
Daß im "patriarchalischen" Griechenland die Mütter die eigentliche Macht ausüben, ist wohl kein Geheimnis. Doch bei diesem Theaterstück streikt der "gesunde Menschenverstand" vor soviel Überredungsgewalt und gutgemeinter Machtausübung immer im "Dienste" der besseren Zukunft, die nur zu erreichen ist, wenn die "Jugend" spurt und gemäß der Vorstellungen der Eltern handelt.
Jedes erdenkliche Mittel wird von der Mutter benutzt, um ihren Ehrgeiz – das Studium ihres Sohnes – zu befriedigen; jeder Trick ist ihr recht, wenn es darum geht, ihm die "gute Ausbildung" zu ermöglichen, bis hin zur eigenen Aufopferung und zum Fallenlassen aller moralischen Hemmungen angesichts seines physischen und psychischen Zustands.
Der Zuschauer wird vom Autor meisterhaft herangeführt, begleitet, verstrickt und alleingelassen in der Ratlosigkeit seiner eigenen Erfahrung und Erinnerung.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten